Leo-Spekular

Schöne und gesunde Zähne spielen in unserem Leben eine besonders große Rolle. Sie sind zum Lächeln, Essen, Sprechen, Singen, Pfeifen da und helfen, eine starke Persönlichkeit zu entwickeln.

In unserer Kinderzahnarztpraxis stehen Kinder und gesunde Zähne im Mittelpunkt. Egal ob ein Milchzahn wackelt, ein Zahn abgebrochen ist oder ein kleines Loch hast – wir helfen Dir und sind für Dich da.

Gleich zu Beginn:

  • ausführliche Erstberatung und Untersuchung nach der Schulmedizin sowie unter ganzheitlichen Aspekten

Vorbehandlung:

  • Desensibilisierung
  • homöopathische Vorbehandlung

Prophylaxe:

  • professionelle Prophylaxe‚ Zahnputzschule‚ Getränke- & Ernährungsberatung, Versiegelung und Fluoridierung

Diagnosemittel:

  • Digitales Röntgen (hochmodern & superschnell, mit bis zu 90% Strahlenreduktion bei den kleinen Kindern)
  • Kaltlichtsonde und Siroinspect©

Therapie:

  • Kofferdam bei Compositfüllungen und Nervbehandlungen
  • Füllungen und Extraktionen
  • Milchzahnkronen (silber & weiß)
  • Milchzahnendodontie (Wurzelfüllungen & Pulpotomien)
  • Lückenhalter (festsitzend & herausnehmbar)
  • Kinderprothesen und „Flipper“ (bei fehlenden Zähnen, festsitzend 8. herausnehmbar)
  • Sportschutz
  • KFO- Frühbehandlung z.B. bei Kreuzbiss
  • Behandlungen von Frontzahnunfällen (Notfalltermin)
  • Versorgung von Zahnstrukturanomalien ( z.B. Amelogenesis imperfecta‚ Dentinogenesis imperfecta, Hypoplasien‚ MIH)

Hilfsmittel:

  • zahnärztliche Hypnose und
  • kindgerechte psychologische Verhaltensführung
  • Lokalanästhesie
  • Lachgas-Sedierung (bei starkem Würgen und Angst)
  • ambulante Narkose (durch unser nettes Anästhesie-Team)
IMG_5177
Besondere Patienten:

Wir sind auch Anlaufstelle für Syndrom-Kinder (z.B. Trisomie 21, AD(H)S‚ Glasknochenkrankheit etc.) und behinderte Kinder und Jugendliche

Um auch allgemeinmedizinisch schwerkranke Kinder eine fachlich korrekte Behandlung zu ermöglichen, arbeiten wir mit Kliniken in der näheren Umgebung zusammen ( z. B. Kinderklinik Diakonissen Speyer, Chefarzt Dr. Bosk)

Welche Kosten übernimmt die gesetzliche Krankenkasse?

So pauschal kann man das in 2 Sätzen nicht sagen. Alle Leistungen die in dem Gebührenkatalog der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) aufgelistet sind, trägt natürlich Ihre Krankenkasse.  Leistungen, die nicht aufgelistet sind, wie z.B. PZR, weiße Kinderkronen, Kinderprothesen, Individualprophylaxe unter 6 Lebensjahr sowie Sportschutz, werden in einer Privatvereinbarung besprochen. Wir informieren Sie natürlich bereits bei der Planung über evtl. Mehrkosten oder Privatleistungen und Sie entscheiden dann mit uns, was gemacht wird.

Lachgassedierung – bei Würgereiz, ausgeprägter Angst oder umfangreichen Behandlungen